Firmenausflug nach Malters und ins Entlebuch vom 04.10.2014

Firmenausflug vom 04.10.2014

Wir durften zusammen auf unserem Geschäftsausflug das Entlebuch UNESCO Biosphären-Reservat und das Emmental von einer ganz anderen Seite kennen lernen. Wir erhielten auf der Rengg den Einblick in die Produktion von Kräutern für Rigola und durften den Kräutertee und Kräuter Biskuit degustieren, anschliessend besuchten wir einen Schafbuur der mit sehr vielen Schafen Schafmilch produziert und diesen selber zum Schafkäse verarbeitet. Wir alle waren beim Degustieren des Schafkäses sehr überrascht, wie gut dieser schmeckt. Auf dem Weg nach Silwängen mit unserem Elektrobus durften wir noch einen Alp Abzug besichtigen. In Silwängen im Silwänger Beizli direkt unter der Schrattenfluh auf 1500 m nahmen wir dann draussen, mit toller Aussicht über das Entlebuch und Sicht auf die Schrattenfluh, die feinen Älpermagaronen als Mittagessen ein. Anschliessend liefen wir dann auf einem kurzen Fussmarsch runter zum Chämmeriboden Bad. Als Dessert gab es die Haus-Spezialität Chämmeriboden Bad Merängge. Weiter ging es dann mit unserem Elektrobus nach Trubschachen zur Guezlifabrik Kambly. Dort angekommen konnten wir den grossen feudalen Laden mit den verschieden Guezli, die von der Kambly produziert wird, ausprobieren. Einige nahmen die Gelegenheit wahr und deckten sich für Zuhause mit den leckeren Guetzli ein. Weiter ging es dann zur Schaukäserei in Marbach. Uns wurden viele Informationen über die Geschichte und die Tätigkeit der heutigen Schaukäserei erklärt. Natürlich durften wir die verschiedenen Käsesorten, inklusive des Mozarella der dort produziert wird, auch degustieren. Als Spezialität produziert die Käserei auch Käse und Mozarella von Wasserbüffeln die in dieser Gegen gezüchtet werden. Zum ersten Mal durften wir den Ausflug ganz ohne Fossiler Energie mit dem von uns gebauten Elektrobus durchführen.